Schlagwort: femfriday


Rosa Lila Türkis Villa Foto: Friederike Wartenberg

Die Suche nach der Existenzberechtigung

24. November 2016

Auch an diesem kühlen Oktoberabend wirkt das grell-pinke Gebäude mit der Regenbogenflagge an der Fassade durchaus einladend. „Lesben- und Schwulenhaus“ rankt in großen schwarzen Lettern über dem Eingang. Fast so als wollten sie sagen: „Wir sind da. Man kann uns nicht übersehen. Und wir gehen nicht weg.“ Ein etwas extravagantes Bauwerk, das offensichtlich nicht jeden erfreut. Schon einmal sorgte die gesprayte Aufforderung „Töte Schwule“ an der Hausmauer für Empörung. Nicht jedoch für Einschüchterung. Wenige Tage später bekundeten rund 200 Menschen vor der „Türkis Rosa Lila Villa“ ihre Solidarität und Toleranz.

» Weiterlesen

http://bit.ly/2dZL56Q Foto: http://bit.ly/2dZL56Q

Ein trans*inklusives Umfeld schaffst du selbst: Erste Schritte

18. November 2016

Hallo Friends! Ich, 19 Jahre alt, suche auf diesem Wege verbündete Personen, je mehr desto besser, als Begleitung und Unterstützung für Freizeit, Arbeit, Schule, und jeden anderen Lebensbereich. Aber hoppla: das ist keine Kontaktanzeige und kein Casting Call, sondern eine Anleitung: Was kannst du als cis Person tun, um in konkreten Situationen gegen Trans*feindlichkeit einzustehen[1]. Hier ein paar Tipps

» Weiterlesen

kichaka.net Foto: kichaka.net

Alles andere als respektvoll

11. November 2016

...frei nach Stefanowitsch, Sprache und Plattformneutralität, openmind #12, Kassel 2012

Jede_r von uns hat bereits Erfahrungen mit diskriminierender Sprache gemacht. Hier möchte ich besonders auf respektlose Bezeichnungen für Frauen* und deren Geschlechtsorganen eingehen, wobei ich mit weiblichen* Geschlechtsorganen die Körperteile meine, welche von der Gesellschaft als weiblich* gesehen werden.

» Weiterlesen

Smash the patriarchy! Foto: http://bit.ly/2fiPkK9

Was ist das für 1 FLINT*?

4. November 2016

Es ist soweit, wir haben den #fember! Im #fember geht es darum, dass ein Monat lang nur Artikel von FLINT* Personen geschrieben und veröffentlicht werden. Doch was ist eigentlich dieses FLINT*?

» Weiterlesen

#czarnyprotest – Frauen* protestierten mit schwarzer Kleidung gegen das neue Abtreibungsgesetz. Foto: czarnyprotest

Und dann war Polen doch noch nicht ganz verloren

7. Oktober 2016

Abtreibungsverbot, 20.000 Menschen auf den Straßen, my body my choice. Genau so könnte man die Ereignisse der letzten Wochen in Polen zusammenfassen. Aber was genau steckt eigentlich hinter dem Gesetztesentwurf und den darauffolgenden Demonstrationen?

» Weiterlesen