Jasmin Chalendi

Jasmin Chalendi

Jasmin Chalendi ist 18 Jahre alt und studiert Politikwissenschaften an der Universität Wien. Sie war Mitglied der Landesschüler_innenvertretung Wien und ist Bundesvorsitzende der Aktion kritischer Schüler_innen.


fb_header © fb_header

Kommentar der Bundesvorsitzenden

22. April 2017

Warum es genau jetzt eine Kampagne braucht, die zum laut und stark Sein anregt.

» Weiterlesen

Unsere Medienlandschaft ist noch immer vorrangig weiß, männlich, hetero. © repraesentation

Ich will auch im Fernsehen sein

22. Dezember 2016

In Österreich sind Menschen mit Migrationshintergrund sehr unterrepräsentiert – ein Text darüber, wie sich dieser Umstand auf Schüler_innen auswirkt und wie es anders gehen könnte.

» Weiterlesen

Schüler_innen streiken © http://bit.ly/2fJyLHD

Ein Tag zum Feiern?

13. November 2016

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten, Häufigkeiten und Formen – internationale Tage, ein Tag der überall auf der Welt einem speziellen Thema gewidmet ist. Während die einen zum Beispiel auf Diskriminierung oder Sexismus aufmerksam machen wollen, gibt es solche, an denen man einfach mal seine Knöpfe zählen soll. (21.10.: Zähle-deine-Knöpfe-Tag). Wer hätte gedacht, dass genau zwischen dem Feier-eine-Party-mit-deinem-Bären-Tag (16.11.2016) und dem Welt-Hallo-Tag (21.11.16) der Internationale Tag der Schüler_innen liegt? Genau um diesen internationalen Tag geht es hier.

» Weiterlesen

Leopold Figl präsentiert den Staatsvertrag. © SN/APA

Zurück in die Zukunft

26. Oktober 2016

Wie war das genau mit dem Staatsvertrag und wie schaut's heute mit unserer Unabhängigkeit aus? Ein Blick in den Rückspiegel und einer in die Zukunft.

» Weiterlesen

Hammerschmid und Mahrer am Verhandlungstisch: wann kommen endlich Schüler_innen dazu? © Hans Hofer/BKA

Liebe Frau Ministerin, so nicht.

23. Oktober 2016

Anfang der Woche ist von der Bildungsministerin Hammerschmid gemeinsam mit Staatssekretär Mahrer ein neues Paket der Bildungsreform vorgestellt worden – das Schulautonomiepaket. Das Ganze wurde noch nicht abgestimmt und bis jetzt erst im Minister_innenrat vogestellt, bietet daher für uns noch die Möglichkeit Verbesserungsvorschläge realistisch einzubringen. Doch muss man überhaupt was an dem Paket ändern oder ist es nicht schon perfekt, so wie es ist?

» Weiterlesen

#czarnyprotest – Frauen* protestierten mit schwarzer Kleidung gegen das neue Abtreibungsgesetz. © czarnyprotest

Und dann war Polen doch noch nicht ganz verloren

7. Oktober 2016

Abtreibungsverbot, 20.000 Menschen auf den Straßen, my body my choice. Genau so könnte man die Ereignisse der letzten Wochen in Polen zusammenfassen. Aber was genau steckt eigentlich hinter dem Gesetztesentwurf und den darauffolgenden Demonstrationen?

» Weiterlesen

x