Pro und Contra


Juhu, endlich sind Ferien! Aber wie lange sollen die denn eigentlich sein?
(Quelle: APA (dpa/Symbolbild)/Patrick Ple) Foto: Endlich Ferien!

Pro und Contra: Neun Wochen Sommerferien

3. August 2016

Die Frage, ob neun Wochen Sommerferien zu viel, genau richtig oder gar noch zu wenig sind, ist immer wieder Gegenstand bildungspolitischer Debatten in Österreich. In anderen Ländern gibt es alternative Versuche, Schüler_innen genug Freizeit im Sommer zu geben, aber auch im (oft ereignisreichen und lernintensiven) Herbst zu entlasten. Doch was sagen eigentlich zwei Schülerinnen zu der heiß diskutierten Frage?

» Weiterlesen

syntaxblog Foto: syntaxblog

Pro und Contra: Blockieren auf Demos

28. Januar 2016

Eine Blockade ist eine Form des politischen Protests und ist beispielsweise als Sitzblockade ein wichtiger Bestandteil der Demonstrationskultur von Anti-Atomkraftbewegung oder antifaschistischen Bündnissen. In Österreich hört man das Wort „Blockade“ oft in Verbindung mit rechtsextremen Demos bzw. Veranstaltungen (wie Pegida oder dem Akademikerball) bei denen mithilfe von Blockaden versucht wird, die Demo bzw. Veranstaltung zu verhindern. Vor allem bei linken Demos geht die Polizei vermehrt gegen Blockadeteilnehmer_innen vor.

» Weiterlesen

Um diese Uhrzeit sitzen Schüler_innen derzeit schon im Unterricht. Foto: pixabay.com

Pro und Contra: Schulanfang um 9

1. November 2015

Derzeit beginnt der Unterricht in den meisten Schulen um 8 Uhr oder kurz davor. Sowohl Schüler_innen als auch Lehrpersonen haben mit dieser Uhrzeit oft zu kämpfen. Auch von manchen Wissenschaftler_innen gibt es Kritik an dem frühen Unterrichtsbeginn, da hinterfragt wird, ob Jugendliche unausgeschlafen produktiv lernen können. Johanna Teufel und Lukas Tschemernjak schreiben in diesem Pro/Contra, welche Argumente für und welche gegen einen späteren Unterrichtsbeginn sprechen.

» Weiterlesen

grundschulmarkt.de Foto: grundschulmarkt.de

Pro und Contra: Lehrplan mitbestimmen

25. September 2015

Den Lehrplan mit zu gestalten wünschen sich die meisten Schüler_innen. Doch macht das Sinn? Oder leidet darunter die Allgemeinbildung? Dieser Frage gehen wir heue nach.

» Weiterlesen

Manfred Jahreis  / pixelio.de Foto: Manfred Jahreis / pixelio.de

Pro und Contra: Schulautonomie

16. September 2015

Schulautonomie erlaubt es Schulen, in gewissen Bereichen individuell Entscheidungen zu treffen. Zurzeit wird darüber auf politischer Ebene diskutiert, Schulen autonomer arbeiten zu lassen. Die Befürworter_innen sind zahlreich, die Gegner_innen auch. Wir stellen die Frage: Brauchen wir mehr Schulautonomie?

» Weiterlesen